Chemische Institute der Universität des Saarlandes

Umbau und Sanierung Gebäude 23.2 und Neubau eines TechnikumsBauherr: Universität des Saarlandes in SaarbrückenLeistungen: Gesamtplanung Architektur / Tragwerksplanung / Technische GebäudeausrüstungBausumme: 12,5 MIO EURBGF: 5.700 qmFertigstellung: 2003Die Baumaßnahme setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Neubau und Sanierung eines Institutsgebäudes sowie Neubau eines Technikums für den Fachbereich Chemie. Der Erweiterungsbau beherbergt die Nutzungsbereiche Technikum, Labor, Lüftungszentrale und neues Chemikalienlager. Durch die notwendige Entkernung des Altbaus wurden die gesamten haustechnischen Anlagen sowie Laborausstattungen neu installiert.